Musikgesellschaft Mühlethurnen

Für diesen Abend sind unsere deutschen Freunde aus Reichling verantwortlich. Sie schenkten uns am Kabisfest ein Fass Bier (Verfalldatum Nov.04) sowie Schnupftabak (inkl. Schnupfmaschine!). Wir luden auch die Gastfamilien ein, die unsere Gäste damals beherbergten.

Als der Präsident die Hamme schnitt, löste das sofort einen Stau aus.

Monika aus Thun und Monika aus Alberta, Canada. Auch wir haben ausländische Spieler.

Alfred von und zu Jordi steht gerade vor dem Verzehr einer saftigen Tranche vom hinteren Teil des Schweins. Dazu gönnt er sich einen edlen Tropfen der weissen Traube.

Nach dem Dessert musste Nicole einen kleinen Verdauungs-Schnupf machen.

Unsere Jünglinge, die Zukunft und Hoffnung unseres Vereins.

Unseren Gastfamilien Berger, Burri, Hofer, Regamey, Trachsel, Weibel und Zimmermann möchten wir nochmals recht herzlich für ihre Mühe danken.

Zum Schluss einen Gruss nach Reichling! Das Bier hat geschmeckt, das Fass ist leer. Der Schnupftabak dürfte noch für einige Jahrzehnte reichen.