Musikgesellschaft Mühlethurnen

Wie jedes Jahr packten wir an diesem Samstag unsere sieben Sachen und fuhren zu Quartis ins Gurnigelbad. Dieses Jahr nahmen wir auch die Jungbläser mit ins „Trainingscamp“.
Unsere jüngsten BläserInnen, Alessandra, Nadine, Iris, Niklaus, Martin und Irene sowie Schlagzeuger Stefan (zwei aufeinander gestellte Stühle ermöglichten den Blick nach vorne) wurden von Karin Wyder geleitet. Zwischendurch arbeiteten sie an der Dekoration für unser Frühlingskonzert. Herzlichen Dank!

Superstimmung beim Mittagessen

Nicht nur die Jungbläser leisteten volle Arbeit. Auch wir älteren Musikanten kamen in den Registerproben zum Teil ganz schön ins Schwitzen.

Bevor wir uns das verdiente Fondue verschlingen konnten, mussten die Einladungsbriefe fürs Frühlingskonzert verpackt werden.

Anschliessend wurde gejasst…

…gezäpfelt…

…oder einfach nur ein Pfeifchen geraucht

Die Nacht verbrachten wir inmitten von Tausenden von Ameisen. Das Sujet auf der Bettwäsche von Quartis Massenlager ist doch ganz speziell.

…Sonntag morgen…

Nach dem Frühstück gab es noch eine Gesamtprobe.

Zufrieden und musikalisch updatet machten wir uns am Mittag auf den Heimweg.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!