Musikgesellschaft Mühlethurnen

Rückblick

Bei klirrender Kälte verbrannten wir heute rund 50 Bäumchen. Es war so kalt, dass das Mineralwasser im Becher einfror und das Bier auf dem Grill vorgewärmt werden musste. Dafür ging uns der Glühwein aus. Aber Gott sei Dank wärmt ja auch ein Musig-Kafi bestens.

Am 5. Januar hat auch die Zeitung „der Bund“ über unseren Anlass Berichtet, den Artikel können sie sich hier ansehen: Feuriger Abschied